Jan Delay zieht in die Boogie Park Studios! Dazu die Boogie Down Kitchen!

// September 27th, 2010 // Allgemeines, News, Pop, R&B & Hip-Hop

Jan Delay zieht in die Boogie Park Studios. Nachdem immer mehr Studios schließen, da sie von den Plattenfirmen abgestoßen werden, zwecks “Kostenminimierung”, hat Jan Delay nun beschlossen ein Zeichen zu setzen und zieht deshalb in die Boogie Park Studios. Laut ihm ist das Boogie Park Studio zum einen ein High-End-Studio aber zum anderen auch eine Art “Zuhause”, da es einfach einen gemütlichen und gelassenen Style hat. Und gerade dieses Studio hat neben Jan Delay, schon mit vielen Größen wie, Udo Lindenberg, AHA, Tokio Hotel, Mel-C, Falco und Chris Rea zusammengearbeitet. Da die Künstler bei ihrer Arbeit auch gerne was im Magen haben, bekommt das Studio eine komplett neue Küche und die bringt Jan Delay in Zusammenarbeit mit IKEA direkt mit. Das Ergebnis kann sich sehen lassen, genauso wie die Tatsache das ein Teil der Drehkosten an die Kinderkrebshilfe in Hamburg gegangen ist, seine Heimatstadt. Für Herbert, der Besitzer vom Boogie Park, hat Jan Delay auch noch ein paar nette Worte gefunden: “Herbert war immer die Mutter der Hamburger Pop Kultur.” Sowas hört man doch immer gerne! Also sehr coole Aktion das Ganze und das Video dazu findet ihr hier unten!


(Direktlink Vimeo)

Leave a Reply