Limp Bizkit Konzert vom 05.09.2010 (Düsseldorf)

// September 7th, 2010 // Allgemeines, Indie & Alternative, Rock

Das Limp Bizkit Konzert am Sonntag den 05.09.2010 in der Philips Halle (Düsseldorf) war ein voller Erfolg. Zu recht sagen einige “Die Philips Halle steht nicht mehr”! :-D

Fred Durst und die anderen haben mal wieder einige Sachen gebracht. Mal wurde für eine Verschnaufpause der Ghostbusters Song eingespielt oder gegen Ende hin ein weiterer Song, mit ein paar eigenen Klängen versetzt. Fred hat dabei gut den Entertainer gespielt.

Bei den rockigen Liedern bebte die komplette Halle und die drei Freunde von mir, mit denen ich zum Konzert bin, habe ich erst am Ende vor dem Ausgang wieder getroffen! :-D

Bei Behind Blue Eyes hat Fred Durst noch eine gute Aktion gebracht. Erst packt er eine Digicam aus, lässt die Menge den Song mitsingen, bekommt den Akku wohl nicht rein und ruft dann durchs Mikrofon “Sorry my friends, but my camera is a piece of shit!”. Letztendlich schafft er es doch und filmt kurz die Menge, die Band Kollegen John Otto, Sam Rivers und DJ Lethal und am Ende sich selbst. Alle denken er macht die Aufnahmen für sich selbst als Erinnerung aber dann nimmt er die Kamera und wirft sie in die Menge. Da glückliche Fänger wird sich sicher gefreut haben, neben den zwei Jungs die später für einen Song auf die Bühne durften!

Hier mal 2 Videos von dem Konzert. Beim ersten Video ist die besagte Stelle mit der Kamera bei 3:16 .

YouTube Preview Image

Der “Hinsetzen” Part beim Song “Take a Look Around” – Der Untergang der Philips Halle!
YouTube Preview Image

Leave a Reply